Imprint / Disclaimer

First Berlin Equity Research

First Berlin Equity Research GmbH ist ein von der BaFin betreffend die Einhaltung der Pflichten des §34b WpHG und der FinAnV beaufsichtigtes Unternehmen.

First Berlin Equity Research GmbH is one of the companies monitored by BaFin with regard to its compliance with the requirements of § 34b WpHG and the FinAnV.

Anschrift:
First Berlin Equity Research GmbH
Mohrenstr. 34
10117 Berlin
Germany

Vertreten durch den Geschäftsführer: Martin Bailey

Telefon:  +49 (0) 30-80 93 9 680
Fax: +49 (0) 30-80 93 9 687
E-Mail: info@firstberlin.com

Amtsgericht Berlin Charlottenburg HR B 103329 B
UST-Id.: 251601797
Ggf. Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 6 MDStV
First Berlin Equity Research GmbH

First Berlin Securities Brokerage

Anschrift:
First Berlin Securities Brokerage GmbH
Mohrenstr. 34
10117 Berlin
Germany

Vertreten durch den Geschäftsführer: Martin Bailey

Telefon: +49 (0) 30-80 93 9 680
Fax: +49 (0) 30-80 93 9 687
E-Mail: info@firstberlin.com

Amtsgericht Berlin Charlottenburg HR B 121490 B
UST-Id.: 267830691
Ggf. Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 6 MDStV
First Berlin Securities Brokerage GmbH

 

First Berlin Equity Research Disclaimer

Company responsible for preparation: First Berlin Equity Research GmbH, Mohrenstraße 34, 10117 Berlin

Person responsible for forwarding or distributing this financial analysis: Martin Bailey

Copyright© 2016 First Berlin Equity Research GmbH No part of this financial analysis may be copied, photocopied, duplicated or distributed in any form or media whatsoever without prior identified permission from First Berlin Equity Research GmbH. First Berlin Equity Research GmbH shall be specified as the source in the case of quotations. Further information is available on request.

Information pursuant to Section 34b of the German Securities Trading Act [WpHG], to Regulation (EU) No 596/2014 of the European Parliament and of the Council of April 16, 2014, on market abuse (market abuse regulation) and to the German Ordinance on the Analysis of Financial Instruments [FinAnV]
First Berlin Equity Research GmbH (hereinafter referred to as: “First Berlin”) prepares financial analyses while taking the relevant regulatory provisions, in particular the German Securities Trading Act [WpHG], Regulation (EU) No 596/2014 of the European Parliament and of the Council of April 16, 2014, on market abuse (market abuse regulation)  and the German Ordinance on the Analysis of Financial Instruments [FinAnV] into consideration. In the following First Berlin provides investors with information about the statutory provisions that are to be observed in the preparation of financial analyses.

Conflicts of Interest
In accordance with Section 34b Paragraph 1 of the German Securities Trading Act [WpHG] and Regulation (EU) No 596/2014 of the European Parliament and of the Council of April 16, 2014, on market abuse (market abuse regulation) financial analyses may only be passed on or publicly distributed if circumstances or relations which may cause conflicts of interest among the authors, the legal entities responsible for such preparation or companies associated with them are disclosed along with the financial analysis.

First Berlin offers a range of services that go beyond the preparation of financial analyses. Although First Berlin strives to avoid conflicts of interest wherever possible, First Berlin may maintain the following relations with the analysed company, which in particular may constitute a potential conflict of interest (further information and data may be provided on request):

  • The author, First Berlin, or a company associated with First Berlin holds an interest of more than five percent in the share capital of the analysed company;
  • The author, First Berlin, or a company associated with First Berlin provided investment banking or consulting services for the analysed company within the past twelve months for which remuneration was or was to be paid;
  • The author, First Berlin, or a company associated with First Berlin reached an agreement with the analysed company for preparation of a financial analysis for which remuneration is owed;
  • The author, First Berlin, or a company associated with First Berlin has other significant financial interests in the analysed company;

In order to avoid and, if necessary, manage possible conflicts of interest both the author of the financial analysis and First Berlin shall be obliged to neither hold nor in any way trade the securities of the company analyzed. The remuneration of the author of the financial analysis stands in no direct or indirect connection with the recommendations or opinions represented in the financial analysis. Furthermore, the remuneration of the author of the financial analysis is neither coupled directly to financial transactions nor to stock exchange trading volume or asset management fees.

If despite these measures one or more of the aforementioned conflicts of interest cannot be avoided on the part of the author or First Berlin, then reference shall be made to such conflict of interest.

Key Sources of Information
The key sources of information consulted for preparation of the financial analysis consist of publications in news services (among others, Reuters, VWD, Bloomberg, DPA-AFX, DGAP), domestic and foreign specialized media (among others, Börsenzeitung, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Financial Times), trade publications, published statistics, rating agencies as well as the publications of the analysed company.

Price Target Dates
Unless otherwise indicated, current prices refer to the closing prices of the previous trading day.

Agreement with the Analysed Company and Maintenance of Objectivity
The present financial analysis is based on the author’s own knowledge and research. The author prepared this study without any direct or indirect influence exerted on the part of the analysed company. Parts of the financial analysis were possibly provided to the analysed company prior to publication in order to avoid inaccuracies in the representation of facts. However, no substantial changes were made at the request of the analysed company following any such provision.

Asset Valuation System
First Berlin’s system for asset valuation is divided into an asset recommendation and a risk assessment.

Asset Recommendation

The recommendations determined in accordance with the share price trend anticipated by First Berlin in the respectively indicated investment period are as follows:

STRONG BUY: An expected favourable price trend of more than 50% combined with sizeable confidence in the quality and forecast security of management.

BUY: An expected favourable price trend of more than 25% percent.

ADD: An expected favourable price trend of between 0% and 25%.

REDUCE: An expected negative price trend of between 0% and -15%.

SELL: An expected negative price trend of more than -15%.

Risk Assessment

The First Berlin categories for risk assessment are low, average, high and speculative. They are determined by ten factors: Corporate governance, quality of earnings, management strength, balance sheet and financial risk, competitive position, standard of financial disclosure, regulatory and political uncertainty, strength of brandname, market capitalisation and free float. These risk factors are incorporated into the First Berlin valuation models and are thus included in the target prices. First Berlin customers may request the models.

Valuation Methods and Principles:
Valuations and the ratings derived from them are prepared with the greatest possible care while taking all of the relevant recognizable factors into consideration at the respective point in time. For the majority of companies the earnings statement, balance sheet and cash flow are estimated and projected into the future over a period of several years. Depending on the circumstances, a combination of several valuation methods is used for valuation of a company and an estimate of the share price trend in the future.

The following valuation methods are used when it comes to the valuation of companies: multiplier models (PER, price/cash flow, price/book value, enterprise value (EV)/sales, EV/EBIT, EV/EBITA, EV/EBITDA), peer group comparisons, historical valuation, discounting models (DCF, DDM), liquidation valuations or asset valuation methods.

Sensitivity of the Valuation Parameters
The valuation models are influenced by macroeconomic values such as interest rates, currency exchange rates, raw materials prices and economic forecasts. Moreover, market sentiment also has an influence on the valuation of companies. The figures underlying the valuation of an enterprise taken from the earnings statement, the cash flow statement and the balance sheet represent estimates at a specific point in time and are thus subject to risk. They may change at any time without prior notice.

Investment Horizon
Unless otherwise stated in the financial analysis, the ratings refer to an investment period of twelve months.

Updates
At the time of publication of this financial analysis it is not certain whether, when and on what occasion an update will be provided. In general First Berlin strives to review the financial analysis for its topicality and, if required, to update it in a very timely manner in connection with the reporting obligations of the analysed company or on the occasion of ad hoc notifications.

Subject to Change
The opinions contained in the financial analysis reflect the assessment of the author on the day of publication of the financial analysis. The author of the financial analysis reserves the right to change such opinion without prior notification.

SUPERVISORY AUTHORITY: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (German Federal Financial Supervisory Authority) [BaFin], Graurheindorferstraße 108,
53117 Bonn and Lurgiallee 12,
60439 Frankfurt

Exclusion of Liability (Disclaimer)

Reliability of Information and Sources of Information
The information contained in this study is based on sources considered by the author to be reliable. Comprehensive verification of the accuracy and completeness of information and the reliability of sources of information has neither been carried out by the author nor by First Berlin. As a result no warranty of any kind whatsoever shall be assumed for the accuracy and completeness of information and the reliability of sources of information, and neither the author nor First Berlin, nor the person responsible for passing on or distributing the financial analysis shall be liable for any direct or indirect damage incurred through reliance on the accuracy and completeness of information and the reliability of sources of information.

Reliability of Estimates and Forecasts
The author of the financial analysis made estimates and forecasts to the best of the author’s knowledge. These estimates and forecasts reflect the author’s personal opinion and judgement. The premises for estimates and forecasts as well as the author’s perspective on such premises are subject to constant change. Expectations with regard to the future performance of a financial instrument are the result of a measurement at a single point in time and may change at any time. The result of a financial analysis always describes only one possible future development – the one that is probable from the perspective of the author –  of a number of possible future developments.

Any and all market values or target prices indicated for the company analysed in this financial analysis may not be achieved due to various risk factors, including but not limited to market volatility, sector volatility, the actions of the analysed company, economic climate, failure to achieve earnings and/or sales forecasts, unavailability of complete and precise information and/or a subsequently occurring event which affects the underlying assumptions of the author and/or other sources on which the author relies in this document. Past performance is not an indicator of future results; past values cannot be carried over into the future.

Consequently, no warranty of any kind whatsoever shall be assumed for the accuracy of estimates and forecasts, and neither the author nor First Berlin, nor the person responsible for passing on or distributing the financial analysis shall be liable for any direct or indirect damage incurred through reliance on the correctness of estimates and forecasts.

Information Purposes, No Recommendation, Solicitation, No Offer for the Purchase of Securities
The present financial analysis serves information purposes. It is intended to support institutional investors in making their own investment decisions; however in no way provide the investor with investment advice. Neither the author, nor First Berlin, nor the person responsible for passing on or distributing the financial analysis shall be considered to be acting as an investment advisor or portfolio manager vis-à-vis an investor. Each investor must form his own independent opinion with regard to the suitability of an investment in view of his own investment objectives, experience, tax situation, financial position and other circumstances.

The financial analysis does not represent a recommendation or solicitation and is not an offer for the purchase of the security specified in this financial analysis. Consequently, neither the author nor First Berlin, nor the person responsible for passing on or distributing the financial analysis shall as a result be liable for losses incurred through direct or indirect employment or use of any kind whatsoever of information or statements arising out of this financial analysis.

A decision concerning an investment in securities should take place on the basis of independent investment analyses and procedures as well as other studies including, but not limited to, information memoranda, sales or issuing prospectuses and not on the basis of this document.

No Establishment of Contractual Obligations
By taking note of this financial analysis the recipient neither becomes the customer of First Berlin, nor does First Berlin incur any contractual, quasi-contractual or pre-contractual obligations and/or responsibilities toward the recipient. In particular no information contract shall be established between First Berlin and the recipient of this information.

No Obligation to Update
First Berlin, the author and/or the person responsible person for passing on or distributing the financial analysis shall not be obliged to update the financial analysis. Investors must keep themselves informed about the current course of business and any changes in the current course of business of the analysed company.

Duplication
Dispatch or duplication of this document is not permitted without the prior written consent of First Berlin.

Severability

Should any provision of this disclaimer prove to be illegal, invalid or unenforceable under the respectively applicable law, then such provision shall be treated as if it were not an integral component of this disclaimer; in no way shall it affect the legality, validity or enforceability of the remaining provisions.

Applicable Law, Place of Jurisdiction
The preparation of this financial analysis shall be subject to the law obtaining in the Federal Republic of Germany. The place of jurisdiction for any disputes shall be Berlin (Germany).

Notice of Disclaimer
By taking note of this financial analysis the recipient confirms the binding nature of the above explanations.

By using this document or relying on it in any manner whatsoever the recipient accepts the above restrictions as binding for the recipient.

Qualified Institutional Investors

First Berlin financial analyses are intended exclusively for qualified institutional investors.

This report is not intended for distribution in the USA, Canada and/or the United Kingdom (Great Britain).

 

First Berlin Equity Research Disclaimer

Ersteller: First Berlin Equity Research GmbH, Mohrenstraße 34, 10117 Berlin

Für die Erstellung verantwortliches Unternehmen: First Berlin Equity Research GmbH, Mohrenstraße 34, 10117 Berlin

Für die Weitergabe oder die Verbreitung der Finanzanalyse verantwortliche Person: Martin Bailey

Copyright© 2016 First Berlin Equity Research GmbH. Kein Teil dieser Finanzanalyse darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die First Berlin Equity Research GmbH kopiert, fotokopiert, vervielfältigt oder weiterverbreitet werden, gleich in welcher Form und durch welches Medium. Bei Zitaten ist die First Berlin Equity Research GmbH als Quelle anzugeben. Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich.

Angaben gem. § 34b Wertpapierhandelsgesetz (WpHG), gem. der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) und gem. der Finanzanalyseverordnung (FinAnV)
Die First Berlin Equity Research GmbH (im Folgenden: „First Berlin“) erstellt Finanzanalysen unter Berücksichtigung der einschlägigen regulatorischen Vorgaben, insbesondere des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG), der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) und der Finanzanalyseverordnung (FinAnlV). Mit den nachfolgenden Erläuterungen informiert First Berlin Anleger über die gesetzlichen Vorgaben, die bei der Erstellung von Finanzanalysen zu beachten sind.

Interessenkonflikte
Nach § 34b Abs. 1 WpHG und der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) dürfen Finanzanalysen nur dann weitergegeben oder öffentlich verbreitet werden, wenn Umstände oder Beziehungen, die bei den Erstellern, den für die Erstellung verantwortlichen juristischen Personen oder mit diesen verbundenen Unternehmen Interessenkonflikte begründen können, zusammen mit der Finanzanalyse offen gelegt werden.
First Berlin bietet ein Dienstleistungsspektrum an, das über die Erstellung von Finanzanalysen hinausgeht. Obwohl First Berlin darum bemüht ist, Interessenkonflikte nach Möglichkeit zu vermeiden, kann First Berlin mit dem analysierten Unternehmen strukturell insbesondere folgende, einen potentiellen Interessenkonflikt begründende, Beziehungen haben (weitere Informationen und Angaben können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden):

  • Der Ersteller, First Berlin, oder ein mit First Berlin verbundenes Unternehmen hält eine Beteiligung von mehr als 5% am Grundkapital des analysierten Unternehmens;
  • Der Ersteller, First Berlin, oder ein mit First Berlin verbundenes Unternehmen hat innerhalb der letzten 12 Monate Investmentbanking- oder Beratungsleistungen für das analysierte Unternehmen erbracht, für die eine Vergütung zu entrichten war oder getätigt wurde;
  • Der Ersteller, First Berlin, oder ein mit First Berlin verbundenes Unternehmen hat mit dem analysierten Unternehmen eine Vereinbarung zur Erstellung einer Finanzanalyse getroffen, für die eine Vergütung geschuldet ist;
  • Der Ersteller, First Berlin, oder ein mit First Berlin verbundenes Unternehmen hat anderweitige bedeutende finanzielle Interessen an dem analysierten Unternehmen;

Um mögliche Interessenkonflikte zu vermeiden und ggf. zu handhaben, verpflichten sich sowohl der Ersteller der Finanzanalyse als auch First Berlin, Wertpapiere des analysierten Unternehmens weder zu halten noch in irgendeiner Weise mit ihnen zu handeln. Die Vergütung des Erstellers der Finanzanalyse steht in keinem direkten oder indirekten Zusammenhang mit den in der Finanzanalyse vertretenen Empfehlungen oder Meinungen. Darüber hinaus ist die Vergütung des Erstellers der Finanzanalyse weder direkt an finanzielle Transaktionen noch an Börsenumsätze oder Vermögensverwaltungsgebühren gekoppelt.

Sofern sich trotz dieser Maßnahmen ein oder mehrere der vorgenannten Interessenkonflikte auf Seiten des Erstellers oder von First Berlin nicht vermeiden lassen, wird auf diesen Interessenkonflikt hingewiesen.

Wesentliche Informationsquellen
Die für die Erstellung der Finanzanalyse herangezogenen wesentlichen Informationsquellen sind Veröffentlichungen in Informationsdiensten (u.A. Reuters, VWD, Bloomberg, DPA-AFX, DGAP), in- und ausländischen Fachmedien (u.A. Börsenzeitung, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Financial Times), Fachpublikationen, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Unternehmens.

Stichtage von Kursen
Falls nicht anders angegeben, beziehen sich aktuelle Kurse auf Schlusskurse des vorherigen Handelstages.

Abstimmung mit dem analysierten Unternehmen und Einflussnahme
Die vorliegende Finanzanalyse basiert auf eigenen Recherchen und Erkenntnissen des Erstellers. Der Ersteller hat diese Studie ohne direkte oder indirekte Einflussnahme seitens des analysierten Unternehmens erstellt. Teile der Finanzanalyse wurden dem analysierten Unternehmen möglicherweise vor der Veröffentlichung ausgehändigt, um Unrichtigkeiten bei der Tatsachendarstellung zu vermeiden. Im Anschluss an eine solche mögliche Zurverfügungstellung wurden jedoch keine wesentlichen Änderungen auf Veranlassung des analysierten Unternehmens vorgenommen.

Anlagebewertungssystem
First Berlins System zur Anlagebewertung gliedert sich in eine Anlageempfehlung und eine Risikoeinschätzung.

Anlageempfehlung

Die Empfehlungen, die sich nach der von First Berlin erwarteten Kursentwicklung in dem jeweils angegebenen Anlagezeitraum bestimmen, lauten wie folgt:

STRONG BUY: erwartete positive Kursentwicklung über 50 % verbunden mit einem großen Vertrauen in Qualität und Prognosesicherheit des Managements

BUY: erwartete positive Kursentwicklung über 25 %

ADD: erwartete positive Kursentwicklung zwischen 0 % und 25 %

REDUCE: erwartete negative Kursentwicklung zwischen 0 % und -15 %

SELL: erwartete negative Kursentwicklung größer als -15 %

Risikobewertung
Die First-Berlin-Kategorien zur Risikobewertung sind Niedrig, Mittel, Hoch und Spekulativ. Sie werden durch zehn Faktoren bestimmt: Unternehmensführung und -kontrolle, Gewinnqualität, Stärke der Geschäftsleitung, Bilanz- und Finanzierungsrisiko, Positionierung im Wettbewerbsumfeld, Standard der Offenlegung der finanziellen Verhältnisse, aufsichtsrechtliche und politische Ungewissheit, Markenname, Marktkapitalisierung und Free Float. Diese Risikofaktoren finden Eingang in die First-Berlin-Bewertungsmodelle und sind daher in den Kurszielen enthalten. Die Modelle können von First-Berlin-Kunden angefordert werden.

Bewertungsgrundsätze und -methoden:
Bewertungen und daraus abgeleitete Anlageurteile werden mit größtmöglicher Sorgfalt und unter Berücksichtigung aller zum jeweiligen Zeitpunkt erkennbar relevanten Faktoren erstellt. Für die Mehrzahl der Unternehmen werden Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz und Cashflow geschätzt und über einen mehrjährigen Zeitraum in die Zukunft projiziert. Je nach Sachverhalt wird zur Bewertung eines Unternehmens und der Einschätzung der zukünftigen Aktienkursentwicklung eine Kombination mehrerer Bewertungsmethoden angewendet.

Die folgenden Bewertungsmethoden werden zur Bewertung von Unternehmen herangezogen: Multiplikatorenmodelle (KGV, Kurs/Cash Flow, Kurs/Buchwert, Unternehmenswert (EV)/Umsatz, EV/EBIT, EV/EBITA, EV/EBITDA), Peer-Group-Vergleiche, historische Bewertungsansätze, Diskontierungsmodelle (DCF, DDM), Liquidationswertansätze oder Bewertungsverfahren von Vermögenswerten.

Sensitivität der Bewertungsparameter
Die Bewertungsmodelle werden von makroökonomischen Größen wie Zinsen, Wechselkursen, Rohstoffpreisen und Konjunktureinschätzungen beeinflusst. Zudem beeinflussen auch Marktstimmungen die Bewertung von Unternehmen. Die der Unternehmensbewertung zugrunde liegenden Zahlen aus der Gewinn- und Verlustrechnung, der Kapitalflussrechnung und Bilanz sind stichtagsbezogene Schätzungen und somit mit Risiken behaftet. Diese können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern.

Anlagehorizont
Die Ratings beziehen sich vorbehaltlich einer abweichenden Aussage in der Finanzanalyse auf einen Investitionszeitraum von zwölf Monaten.

Aktualisierung
Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Finanzanalyse steht noch nicht fest, ob, wann und zu welchem Anlass eine Aktualisierung erfolgt. Im Allgemeinen bemüht sich First Berlin, in zeitlich engem Zusammenhang mit der Erfüllung der Berichtspflichten durch das analysierte Unternehmen oder anlässlich von Ad Hoc Meldungen die Finanzanalyse auf ihre Aktualität hin zu überprüfen und gegebenenfalls zu aktualisieren.

Änderungsvorbehalt
Die in der Finanzanalyse enthaltenen Meinungen spiegeln die Einschätzung des Erstellers zum Veröffentlichungstag der Finanzanalyse wider. Der Ersteller der Finanzanalyse behält sich das Recht vor, seine Meinung ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

AUFSICHTSBEHÖRDE: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorferstraße 108,
53117 Bonn und Lurgiallee 12,
60439 Frankfurt

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Zuverlässigkeit von Informationen und Informationsquellen
Die in dieser Studie enthaltenen Informationen basieren auf Quellen, die der Ersteller für zuverlässig hält. Eine umfassende Prüfung der Genauigkeit und Vollständigkeit von Informationen und der Zuverlässigkeit von Informationsquellen ist weder durch den Ersteller, noch durch First Berlin erfolgt. Für die Genauigkeit und Vollständigkeit von Informationen und die Zuverlässigkeit von Informationsquellen wird demzufolge keinerlei Gewähr übernommen, und weder der Ersteller, noch First Berlin, noch die für die Weitergabe oder die Verbreitung der Finanzanalyse verantwortliche Person, haften für direkte oder indirekte, unmittelbare oder mittelbare Schäden, die aus dem Vertrauen auf die Genauigkeit und Vollständigkeit von Informationen und die Zuverlässigkeit von Informationsquellen entstehen.

Zuverlässigkeit von Schätzungen und Prognosen
Der Ersteller der Finanzanalyse hat Schätzungen und Prognosen nach bestem Wissen vorgenommen. Diese Schätzungen und Prognosen spiegeln die persönliche Meinung und Wertung des Erstellers wider. Prämissen für Schätzungen und Prognosen, sowie die Sichtweise des Erstellers auf solche Prämissen, unterliegen fortwährender Veränderung. Die jeweiligen Erwartungen über die zukünftige Wertentwicklung eines Finanzinstrumentes sind Ergebnis einer Momentaufnahme und können sich jederzeit ändern. Das Ergebnis einer Finanzanalyse beschreibt immer nur eine – die aus Sicht des Erstellers wahrscheinliche – zukünftige Entwicklung aus einer Vielzahl möglicher zukünftiger Entwicklungen.

Sämtliche Marktwerte oder Kursziele, die für das in dieser Finanzanalyse analysierte Unternehmen angegeben werden, können auf Grund verschiedener Risikofaktoren, einschließlich, aber nicht ausschließlich, Marktvolatilität, Branchenvolatilität, Maßnahmen des analysierten Unternehmens, Wirtschaftslage, Nichterfüllung von Ertrags- und/oder Umsatzprognosen, Nichtverfügbarkeit von vollständigen und genauen Informationen und/oder ein später eintretendes Ereignis, das sich auf die zugrunde liegenden Annahmen des Erstellers bzw. sonstiger Quellen, auf welche sich der Ersteller in diesem Dokument stützt, auswirkt, möglicherweise nicht erreicht werden. In der Vergangenheit erzielte Performance ist kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen; Vergangenheitswerte können nicht in die Zukunft fortgeschrieben werden.

Für die Genauigkeit von Schätzungen und Prognosen wird dementsprechend keinerlei Gewähr übernommen, und weder der Ersteller, noch First Berlin, noch die für die Weitergabe oder die Verbreitung der Finanzanalyse verantwortliche Person, haften für direkte oder indirekte, unmittelbare oder mittelbare Schäden, die aus dem Vertrauen auf die Richtigkeit von Schätzungen und Prognosen entstehen.

Informationszwecke, keine Empfehlung, Aufforderung, kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren
Die vorliegende Finanzanalyse dient Informationszwecken. Sie soll institutionelle Anleger unterstützen, eigene Investitionsentscheidungen zu treffen, jedoch dem Anleger in keiner Weise eine Anlageberatung zur Verfügung stellen. Weder der Ersteller, noch First Berlin, noch die für die Weitergabe oder die Verbreitung der Finanzanalyse verantwortliche Person, werden durch die Ausarbeitung dieser Finanzanalyse gegenüber einem Anleger als Anlageberater oder als Portfolioverwalter tätig. Jeder Anleger muss sich ein eigenes unabhängiges Urteil über die Geeignetheit einer Investition in Ansehung seiner eigenen Anlageziele, Erfahrungen, der Besteuerungssituation, Finanzlage und sonstiger Umstände bilden.

Die Finanzanalyse stellt keine Empfehlung oder Aufforderung und kein Angebot zum Kauf des in dieser Finanzanalyse genannten Wertpapiers dar. Weder der Ersteller, noch First Berlin, noch die für die Weitergabe oder die Verbreitung der Finanzanalyse verantwortliche Person, übernehmen demzufolge eine Haftung für Verluste, die sich direkt oder indirekt, unmittelbar oder mittelbar aus der wie auch immer gearteten Nutzung oder dem wie auch immer gearteten Gebrauch von Informationen oder Aussagen aus dieser Finanzanalyse ergeben.

Eine Entscheidung bezüglich einer Wertpapieranlage sollte auf der Grundlage unabhängiger Investmentanalysen und Verfahren sowie anderer Studien, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, Informationsmemoranden, Verkaufs- oder Emissionsprospekte erfolgen und nicht auf der Grundlage dieses Dokuments.

Kein Zustandekommen vertraglicher Schuldverhältnisse
Durch die Kenntnisnahme von dieser Finanzanalyse wird der Empfänger weder zum Kunden von First Berlin, noch entstehen First Berlin durch die Kenntnisnahme irgendwelche vertraglichen, quasi-vertraglichen oder vorvertraglichen Verpflichtungen und/oder Verantwortlichkeiten gegenüber dem Empfänger. Insbesondere kommt kein Auskunftsvertrag zwischen First Berlin und dem Empfänger dieser Informationen zustande.

Keine Pflicht zur Aktualisierung
First Berlin, den Ersteller und/oder die für die Weitergabe oder die Verbreitung der Finanzanalyse verantwortliche Person trifft keine Pflicht zur Aktualisierung der Finanzanalyse. Anleger müssen sich selbst über den laufenden Geschäftsgang und etwaige Veränderungen im laufenden Geschäftsgang des analysierten Unternehmens informieren.

Vervielfältigung
Der Versand oder die Vervielfältigung dieses Dokuments ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von First Berlin nicht gestattet.

Salvatorische Klausel
Sollte sich eine Bestimmung dieses Haftungsausschlusses unter dem jeweils anwendbaren Recht als rechtswidrig, unwirksam oder nicht durchsetzbar erweisen, ist die betreffende Bestimmung so zu behandeln, als wäre sie nicht Bestandteil dieses Haftungsausschlusses; in keinem Fall berührt sie die Rechtmäßigkeit, Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Die Erstellung dieser Finanzanalyse unterliegt deutschem Recht. Der Gerichtsstand für etwaige Streitigkeiten ist Berlin (Deutschland).

Kenntnisnahme vom Haftungsausschluss
Durch die Kenntnisnahme von dieser Finanzanalyse bestätigt der Empfänger die Verbindlichkeit der vorstehenden Ausführungen.
Indem der Empfänger dieses Dokument nutzt oder sich gleich in welcher Weise darauf verlässt, akzeptiert er die vorstehenden Beschränkungen als für ihn verbindlich.

Qualifizierte Institutionelle Investoren

Die Finanzanalysen von First Berlin sind ausschließlich für qualifizierte institutionelle Investoren bestimmt.

Dieser Bericht ist nicht zur Verbreitung in den USA, Kanada und/oder dem Vereinigten Königreich (Großbritannien) bestimmt.